Rechnen & Textaufgaben : www.lerncoach-nlp.de - Dr. Franz Karig
Dr. Franz Karig Diese Seite ausdrucken

Schiefertafel_7x8_56.jpg

     Diese Artikel sind Teil des Buchs
Rechnen lernen - kinderleicht?!

(zusammen mit weiteren Erklärungen).

     Rechnen lernen

     - Ein neuer Weg zum Verständnis der Dyskalkulie/ Rechenschwäche -
        paed Zeitschrift für Lehrer, Ausg. 4-5/2005  

  • Katja und das „Finger“-Problem: Katja lernte, auch die einfachen Matheaufgaben ohne ihre Finger zu rechnen.
  • Das Visualisieren 'funktioniert' auch für Zahlen und Ergebnisse.
  • Die „Graphologische Bewusstheit“ bildet die Grundlage für exzellentes Rechnen.
  • Beate und die „verdrehten Stellenwerte“ 56 und 65 - keine Chance mehr dafür!
  • Albert und die „Zahlenspiele“: Albert kommt nun mit den sog. Zehner-Übergängen besser zurecht.
  • Jan kämpft mit dem 1 x 1: Wie Jan sich das vormals verhasste 1x1 auf ganz andere Art zu eigen machte.
  • Lena und das „Verstehen“ von „Codewörtern“: Bei Lena wurden etliche jener mathematisch bedeutsamen „Codewörter“ im „Inneren Mathebuch“ ergänzt.

      Textaufgaben intelligent(er) lösen

          a) Kommunikation & Seminare (vorm. MultiMIND), 5/2006 
          b) paed Zeitschrift für Lehrer, Ausg. 3/2007

  • Textaufgaben lassen sich durchaus systematisch lösen. Dafür werden die Sachverhalte, die im Text enthalten sind, visualisiert, d. h. innerlich in Bilder umgesetzt. 
  • Das mathematische Wissen muss natürlich zuvor erlernt, also erklärt, angeleitet und eingeübt worden sein.
    Es ist "der Inhalt", der mit „der Strategie“ bearbeitet wird.
Schiefertafel_2 Murmeln.jpg